Gründung

Die Geschichte des Bibelheims geht zurück bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts. Im Jahre 1854 hat Dorothea Trudel die ersten kranken Gäste in ihrem Haus aufgenommen. Das Haus stand damals in der Nähe des heutigen Bahndammes. Der Andrang an Gästen wurde so gross, dass bald ein zweites Häuschen und nach kurzer Zeit ein drittes Haus hinzugekauft werden musste.

Im Haus Bethesda hat alles angefangen.

Impressionen