Seminare, Workshops und Tagungen

Das Ferien- und Tagungszentrum Bibelheim Männedorf bietet eine Vielzahl interessanter Seminare, Kurse und Ferienprogramme mit unterschiedlichem Fokus während des ganzen Jahres an. Wöchentlich finden mehrere Andachten und Gottesdienste statt. Auf Anfrage von Gruppen bereiten wir zudem spezielle Themen, Workshops, Seminare und Andachten vor. Gerne senden wir Ihnen detaillierte Informationen zu unseren Angeboten und Seminaren.  

 

Informationen zu den Zimmerpreisen beim den Veranstaltungen des Jahresprogramms finden Sie im PDF-Flyer des Jahresprogramms. Er kann hier heruntergeladen oder bei uns bestellt werden.

Februar

Gospelgottesdienst
So 12.2.17, 19:00 Uhr
Gospelchor "Sing for Joy", ref. Kirchgemeinde Turbenthal

Der Heilige Geist: Die Quelle meines Glaubens und meines Gehorsams
So. 19.2. - Fr. 24.2.17
Pfr. Dr. theol. Urs Sommer
Diese Veranstaltung ist ausgebucht!

März

Du bist Christus, der Sohn des lebendigen Gottes
Sa. 4.3. - Sa. 11.3.17
ab Sonntag: vormittags und abends Bibelstunden
Paul Egloff, Sion

Begleitung von Kranken und Sterbenden
Mi. 8.3.17
Ein Anlass von "55plus" MUT ZUR GEMEINDE
Monika Riwar
Kurskosten CHF 120.- (inklusive Mittagessen)
weitere Informationen unter:
http://www.mut-zur-gemeinde.ch/16/Termine/55plus/index.html

"Up - ufstah", Life Coaching
Fr. 17.3. - So. 19.3.17
Seelsorge Wochenende zum Thema Vertrauen
Ein Anlass von MUT ZUR GEMEINDE
Katharina Bula und Team
Kurskosten CHF 100.- bis CHF 200.-
weitere Informationen unter:
http://www.mut-zur-gemeinde.ch/16/Termine/Seelsorge/index.html

Neue Perspektiven - Chancen meiner Pensionierung
Sa. 18.3.17 
Ein Anlass von "55plus" MUT ZUR GEMEINDE
Thed und Käthi Witzig, Männedorf und Team
Kurskosten CHF 90.-, Ehepaare CHF 145.-
weitere Informationen unter:
http://www.mut-zur-gemeinde.ch/16/Termine/55plus/perspektiven.html

April

Auf dem Weg zu Karfreitag und Ostern - wie Jesus, der König der Juden, den neuen Bund begründet hat
Fr. 7.4.17 - So. 9.4.17
messianisch jüdisches Seminar
Ein Anlass von amzi Focus Israel
Pfr. Martin Rösch, theol. Leiter

Was  Jesus für mich getan hat - gelesen bei Jesaja
Do. 13.4. - Mo. 17.4.17
Karfreitag und Ostern
Pfr. Dr. theol. Urs und Esther Sommer

...denn er lebt!
Ostersonntag, 16.4.17, 19.30 Uhr
Festlicher Theatergottesdienst mit dem THEATERplus von MUT ZUR GEMEINDE
Beginn um 18.00 Uhr mit einem gemeinsamen Nachtessen für alle Angemeldeten (CHF 20.00)
nach dem Theatergottesdienst Dessert für alle!

Mai

Worte der Hoffnung
Sa. 6.5. - Sa. 13.5.17
Bruno und Margrit Schindler, Sevelen

Juni

Sommer-Hit Preise für Einzelgäste und Gruppen
gelten bei Mindestaufenthalt von 5 Nächten
1.6. - 30.9.2017

Juli

 Perspektiven für die Zukunft
Sa. 1.7. - Sa. 8.7.17
Pfr. Georg Habegger, Wolfhausen

Konzert mit Familie Kočí (Geige und Cello)
Mi. 5.7.2017
19:30 Uhr in der Kapelle

August

Individuelle Tage der Auszeit, je nach Anfrage der Gäste

September

Frohe Gewissheit
Sa. 16. - Sa. 23.9.17
Ferientage mit Bruno und Margrit Schindler, Sevelen

Oktober

Seelsorge Grundseminar, Ein Anlass von MUT ZUR GEMEINDE
So. 1.10.17 - Sa. 7.10.17
Dieses Seminar richtet sich an freiwillig Mitarbeitende in Kirchgemeinden, vollzeitliche Angestellte.
Leitung: Katharina Bula und Team
weitere Informationen unter:
http://www.mut-zur-gemeinde.ch/16/Termine/Seelsorge/grundseminar.html

Du sollst mein Prophet sein...!
Wir betrachten Biographien und Berufungsgeschichten einiger Propheten im Alten Testament
Sa. 7.10. - Sa. 14.10.17
ab Sonntag: vormittags und abends Bibelstunden
Paul Egloff, Sion

Pardon - ich sehne mich nach mehr
Mo. 16.10. - Do. 19.10.17
Rut Mayer, Lebensberaterin, Steffisburg
Seminargebühren CHF 100.-

In Bewegung bleiben
Mo. 30.10. - Do. 2.11.17
erholsame Tage für Leib, Seele und Geist
Biblische Impulse und Bewegungseinheiten
Pfr. Dr. theol. Urs Esther Sommer,
Elsbeth Hofmann, Bewegungspädagogin, Wetzikon
Kurskosten CHF 90.-

Dezember

Wort und Musik
Adventswochenende
Fr. 1.12. - So. 3.12.17
mit Peter und Edith Wagen, Pastor i.R., Turbenthal  

Weihnachtstage und Jahreswechsel
Do. 21.12. - Do. 4.1.18
Pfr. Dr. theol. Urs und Esther Sommer, Männedorf
Elisabeth Rutschi, Männedorf und Team

Rückblick

Weihnachtstage und Jahreswechsel 2016/2017

Wir haben einen ausgewogenen Ablauf mit Zeiten von Entspannung und Gemeinschaft mit Christen erlebt, durch interessante Ausflüge, Andachten, gesellige Teerunden und abwechslungsreiche Abendprogramme. Das Team und besonders Herr und Frau Pfr. Sommer führten ihre Themen und Tätigkeiten vorbildlich und mit Wertschätzung und Annahme jeder Persönlichkeit aus.
Irma Grass, D-Salzgitter
Liana Holzrichter, D-Bietigheim-Bissingen

Das Essen war wunderbar.
E.T., Basel

Weihnachtstage und Jahreswechsel 2015/16

Die Tage im Bibelheim haben mir gut getan, so auch die Predigten. Die Besinnungen des Pfarrers mit den Bibeltexten, Erläuterungen und Erklärungen zu Fragen der Teilnehmer haben mir innerlich einen neuen Blick geschenkt. Optisch herrlich war die Sicht auf die Berge sowie in der Nacht das Lichtermeer auf der gegenüberliegenden Seite des Sees. Bei mir zu Hause hat es oft viel Nebel.
Die feine Küche hat gezeigt, dass die Köche mit Klarsicht wirken. Vielen Dank für das gute und schön angerichtete Essen, auch an euch, alle Leiterinnen und Leiter und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Hans Gut, Kleinandelfingen

"Alle Jahre wieder..." an Weihnachten allein. Das muss nicht sein.
Besinnung auf Gottes Wort, fröhliche Gemeinschaft bei Teerunden, ein festlicher Heilig Abend und ein Konzert. DAS ist doch eine Alternative: " Alle Jahre wieder..."

Adelheid Krüger, D-Wuppertal

Die gute Gabe der Busse
15.-20. Februar 2015
mit Pfr. Urs und Esther Sommer

Das Wetter war kalt und der Zürichsee lag bleigrau zu Füssen. Die Herzen aber wurden zusehends wärmer, als wir lernten, dass wir nicht fähig sind, Busse zu tun, vielmehr Gottes Güte uns zur Busse leitet. Mögen wir Gottes Kinder sein, die diese gute Gabe dankbar und freudig anwenden. Am Donnerstag erfreute uns herrlicher Sonnenschein auf dem Panoramaweg.

J. u. H. Meier-Mackenzie, Zürich

 

Unter der liebevollen Begleitung von Herr und Frau Pfr. Sommer und dem guten umsorgt Sein im Bibelheim, durfte ich an der Bibelwoche teilnehmen. Durch die frohmachende Verkündigung wurde mir besonders wichtig, dass die Busse nicht ein krampfhaftes Aufzählen meiner Sünderliste ist, ein Geschenk ist, und dass ich immer wieder neu kommen darf, als Sünderin zu meinem Heiland.

Nina Däscher, Zizers